Als im letzten Jahr zum ersten Mal die Priener KunstNacht stattfand hat sie großen Anklang und Resonanz erfahren. Man war entschlossen, dieses Format fortzusetzen. Corona machte da jedoch einen Strich durch die Rechnung. Es musste in neues Konzept her. Daher hat die Prien Marketing GmbH beschlossen 2020 situationsbedingt neue Wege zu gehen und mit der geplanten „KunstZeit“ eine abgeänderte Version umzusetzen. Hier begegnet dem Betrachter im wahrsten Sinne des Wortes Kunst auf Schritt und Tritt – sei es allein, zu zweit oder mit der Familie beim Flanieren durch das Ortszentrum von Prien am Chiemsee.

Unter dem Motto „KunstNacht to go“ wird ab Freitag, 12. Juni bildende Kunst der verschiedensten Gattungen in Priener Schaufenstern, Geschäften und im öffentlichen Raum präsentiert.

Rund um die Uhr stehen diverse Plätze der Marktgemeinde im Zeichen der Kunst: Beispielsweise wird der Wendelsteinplatz zu einem mediterranen Kunstgarten. Vielerorts gibt es dauerhaft Skulpturen und Wandmalerei zu bestaunen – Interessierte können an einem Gewinnspiel zum Thema „KunstOrte“ teilnehmen.

Auch ich bin dieses Jahr dabei und freue mich sehr, dass ich zu einem Stück Normalität beitragen kann. In der Bäckerei Kotter habe ich 10 meiner “men at work” ausgestellt. Sie hängen dort im Schaufenster und können, zumindest von der einen Seite, betrachtet werden. Wer den Laden betritt sieht dann auch die Innenseite der Fotos.

Adresse: 

Bäckerei Kotter
Hochriesstraße 36a
83209 Prien am Chiemsee

Mehr Infos gibt es im Flyer